Unsere Geschichte

Die Historie der SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH:

1853 Bau des Gaswerks am Neutor
1857 Bau der „Städtischen Gasfabrik Ulm“
1871 Gasvertrag mit der Stadt Ulm
1873 Inbetriebnahme der ersten zentralen Wasserversorgung in Ulm
1895 Inbetriebnahme des Ulmer Elektrizitätswerkes an der Olgastraße
1897 Fahrt der ersten Ulmer Straßenbahn durch die Hirschstraße
1899 Lieferung des ersten Stroms aus Wasserkraft
1906 Umstellung der Ulmer Straßenbeleuchtung von Gas auf Strom
1906 Fertigstellung des Wasserkraftwerks Ludwigsfeld
1946 Umwandlung in einen städtischen Eigenbetrieb
1953 Inbetriebnahme des größten Ulmer Wasserwerkes „Böfinger Halde“
1982 Umwandlung der Stadtwerke in eine GmbH
1983 Aufnahme der Stadt Neu-Ulm als Gesellschafter
1995 Beteiligung an der Fernwärme Ulm GmbH (50%)
1998 Neustrukturierung der Stadtwerke zur SWU Unternehmensgruppe
1998 Gründung der „SWU Energie GmbH“ und der „SWU Verkehr GmbH“
1999 Gründung der „SWU Vertriebs-Gesellschaft mbH“
1999 Einführung der Marke „SchwabenStrom“
2000 Gründung der „SWU TeleNet GmbH“
2001 Einführung Öko-Audit und ISO 14001
2002 Beschäftigung von mehr als 1.000 Mitarbeitern und rund 50 Auszubildenden
2005 Gründung der SWU Netze GmbH
2006 Beteiligung an der SchwabenMobil Nahverkehr Service GmbH, Bobingen (51%)
2007 Jubiläum: 150 Jahre Gasversorgung in Ulm
2008 Bau einer der größten Photovoltaik-Anlagen bei Evo-Bus in Neu-Ulm
2009 Erweiterung der Straßenbahnlinie 1 bis Böfingen
2010 Eröffnung ServiceCenter Neue Mitte
2011 Bau des Holzgas-Heizkraftwerks in Senden
2013 Einweihung des neuen Verwaltungsgebäudes BüroCenter K3
2015 Ulmer Gemeinderat beschließt den Bau der Straßenbahnlinie 2

Hilfe bei Störungen

Fahrplanauskunft