Pressemitteilung

SWU sammelt über 60.000 Kilometer und spendet 4.150 Euro
05.07.2024

Radeln für den guten Zweck

SWU sammelt über 60.000 Kilometer und spendet 4.150 Euro

In den vergangenen zwei Monaten haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm im Rahmen des Ulmer und Neu-Ulmer Stadtradelns eindrucksvoll Kilometer gesammelt. Beim Stadtradeln Ulm beteiligten seitens der SWU 147 Radlerinnen und Radler und erzielten eine gefahrene Gesamtstrecke von 36.619 Kilometern. Für Neu-Ulm gingen 133 SWU-Team-Mitglieder ins Rennen und belegten mit insgesamt 23.461 Kilometern den 2. Platz in der Kommune. Stadtradeln bedeutet bei der SWU Fahrrad fahren für einen guten Zweck. Denn jeder gefahrene Kilometer schlägt sich in einer Geldspende nieder. Somit wird nicht nur das Fahrrad als alternatives Verkehrsmittel in den Fokus gerückt und ein aktiver Lebensstil gefördert, sondern auch gemeinnützige Vereine und Organisationen unterstützt.

 

Dank der sportlichen Leistung des SWU-Radteams und einer großzügigen Aufstockung durch die Geschäftsleitung konnte eine beeindruckende Spendensumme von 4.150 Euro erzielt werden. Diese Summe wird auf insgesamt sechs gemeinnützige Vereine aufgeteilt:

 

Stadtradeln Ulm: Sport für Alle e.V., Lebenshilfe Donau/Iller,

DRK-Kreisverband Ulm e.V.

Stadtradeln Neu-Ulm: Familienzentrum Neu-Ulm,

Nachbarschaftshilfe Neu-Ulm e.V. – NANU, Evangelisches Kinderhaus Andreas am See

 

Klaus Eder, Geschäftsführer der SWU, zeigt sich begeistert von der regen Teilnahme und dem sportlichen Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: „Ich möchte mich herzlich bei allen Beteiligten für ihre fantastische Unterstützung bedanken. Diese Aktion zeigt, wie wir sportliche Betätigung mit Gemeinnützigkeit verbinden können. Es freut mich besonders, dass wir durch unseren Einsatz regionale Vereine bei ihrer Arbeit unterstützen können.“

Zurück