Zum Inhalt der Seite springen
Unternehmen
Download Pressebild: Bewegtes Wochenende

Bewegtes Wochenende

Kulturnacht, Aktionstag „Ohne Auto – mobil“ und Einstein Marathon erhöhen Fahrgastaufkommen

Gleich drei Großereignisse trugen vergangenes Wochenende zu einem erhöhten Fahrgastaufkommen bei. Am Samstag und Sonntag war in Ulm und Neu-Ulm der Einsatz von über 150 Fahrerinnen und Fahrern erforderlich. Das entspricht ungefähr 1.200 Personalstunden. Die Fahrzeuge fuhren an beiden Tagen insgesamt fast 23.000 Streckenkilometer, um alle Fahrgäste an ihr Ziel zu bringen.

Die Ulmer/Neu-Ulmer Kulturnacht fand heuer am 16. September statt. Traditionell beteiligt sich die SWU Verkehr mit Konzerten in der Oldtimerstraßenbahn und im ServiceCenter Neue Mitte. Auf den Schienen der Linie 1 spielten die „Lo-Fi Brothers“ und das „Tabula Rasa Orchestra“. Im ServiceCenter hingegen unterhielten die Bands „Jesus George“ und „About Alley“ die Gäste.

Der jährliche Aktionstag „Ohne Auto – mobil“ fiel in 2017 auf den 16. September. Er ermöglicht es allen Fahrgästen im gesamten DING-Gebiet kostenlos mit Bus und Bahn zu fahren. Begleitet wird dieser Aktionstag von zahlreichen kulturellen Angeboten und Aktionen. Im Rahmen des Einstein Marathons (17.09.2017) konnten alle Sonntagsläufer mit einer gültigen Startnummer den ÖPNV im gesamten DING-Gebiet kostenlos nutzen.