Zum Inhalt der Seite springen
Unternehmen
Download Pressebild: Betrug am Telefon

Achtung: keine Bankverbindung herausgeben!

Stadtwerke warnen vor Betrugsmasche am Telefon.

„Sie haben bei den Stadtwerken ein Guthaben offen. Bitte nennen Sie uns Ihre IBAN-Kontonummer, damit wir den Betrag auszahlen können“. Mit diesen oder ähnlichen Worten meldeten sich in den vergangenen Tagen Anrufer bei einer Reihe von Bürgern in Ulm und Neu-Ulm. Etwa zehn derartige Fälle sind den Stadtwerken bekannt geworden.

Die Angerufenen waren ausschließlich türkischsprachige Bürger. Sie waren von den unbekannten Anrufern offenbar gezielt ausgewählt worden, denn die Telefonate wurden in perfektem Türkisch geführt. Diese Anrufe gehen weder von der SWU aus noch sind sie von der SWU beauftragt. Das Unternehmen hat Anzeige erstattet und mahnt zur Vorsicht. Unbekannten sollte man keine persönlichen Daten preisgeben, weder am Telefon noch an der Haustür. Wer im Zweifel ist, kann sich bei den Stadtwerken unter der Telefonnummer (07 31) 1 66 91 rückversichern.