Zum Inhalt der Seite springen
Download Pressebild: Tickets können ab 15. Juni wieder beim Busfahrer gekauft werden

SWU hat rund 60 Busse mit Trennwand nachgerüstet. Auch der Zustieg an der Fahrertür ist wieder frei.

Tickets können ab 15. Juni wieder beim Busfahrer gekauft werden

SWU hat rund 60 Busse mit Trennwand nachgerüstet. Auch der Zustieg an der Fahrertür ist wieder frei.

Ab Montag, 15. Juni wird in den Linienbussen der SWU Verkehr der Fahrscheinverkauf durch den Fahrer wieder möglich sein. Auch können Fahrgäste ab diesem Tag die Tür beim Fahrer wieder nutzen.

Der persönliche Ticketverkauf war Mitte März zum Schutz vor der Ansteckung mit dem Coronavirus eingestellt worden. Nun hat die SWU Verkehr alle nahezu sechzig Linienbusse mit einer hohen transparenten Wand nachgerüstet. Sie verhindert den direkten Kontakt zwischen Fahrer und Fahrgast und verringert das Ansteckungsrisiko beim Ticketkauf und Bezahlvorgang. „Fahrgäste müssen jedoch weiterhin die Mund-Nasen-Bedeckung tragen, wenn sie zusteigen“, erinnert Hubert Bentele, bei der SWU Verkehr verantwortlich für den Fahrbetrieb, an die nach wie vor geltende Auflage. In den SWU-Straßenbahnen sind Tickets grundsätzlich nur am Automaten erhältlich und nicht beim Tramfahrer.

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Telefon
0731 166-1090
Default

* Pflichtfelder | Datenschutzerklärung

 
Zurück

Sie haben Lob oder Kritik?

Telefon
0731 166-2880
Default

* Pflichtfelder | Datenschutzerklärung

 
Zurück

Coronavirus

Aktuelle Informationen der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm

Für den sicheren Betrieb der Versorgungsnetze und des öffentlichen Nahverkehrs treffen wir Maßnahmen, um Sie und unsere Mitarbeiter/innen vor einer Infektion zu schützen. 

Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und bitten um Ihr Verständnis!

 

Weitere Informationen