Zum Inhalt der Seite springen

Kurzschluss sorgt für Stromausfall im Donautal

Mitarbeiter der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm Netze GmbH führten am Donnerstagvormittag routinemäßige Wartungsarbeiten im Umspannwerk Süd und der Trafostation auf dem Gelände der Firma Schwäbische Härtetechnik Ulm GmbH & Co KG durch. Dabei ereignete sich um 10.26 Uhr ein Kurzschluss. Dieser führte zu einem Ausfall des 10 kV Mittelspannungsnetzes auf dem Firmengelände. Über die Ursachen kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden. Derzeit bemühen sich die SWU-Techniker durch Umschaltarbeiten wieder für Strom zu sorgen.

Umliegende Unternehmen erfuhren zu diesem Zeitpunkt lediglich einen kurzen Spannungseinbruch. Der Stromausfall beschränkt sich allerdings ausschließlich auf die Produktionsstätten der SHU.

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Telefon
0731 166-1090
Default

* Pflichtfelder | Datenschutzerklärung

 
Zurück

Sie haben Lob oder Kritik?

Telefon
0731 166-2880
Default

* Pflichtfelder | Datenschutzerklärung

 
Zurück

Coronavirus

Aktuelle Informationen der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm

Für den sicheren Betrieb der Versorgungsnetze und des öffentlichen Nahverkehrs treffen wir Maßnahmen, um Sie und unsere Mitarbeiter/innen vor einer Infektion zu schützen. 

Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und bitten um Ihr Verständnis!

 

Weitere Informationen