Zum Inhalt der Seite springen
Produkte & Leistungen
Unternehmen

Wasserkraftwerk Böfinger Halde

Das leistungsstärkste Wasserkraftwerk der SWU.
Titelbild SWU Wasserkraftwerk Böfinger Halde

Das Donaukraftwerk Böfinger Halde ist das leistungsstärkste Wasserkraftwerk der SWU. Es liefert gut die Hälfte des jährlich in Ulm/Neu-Ulm aus Wasserkraft gewonnenen Stroms. Wir bieten auch Gruppenführungen in unseren Wasserkraftwerken an.

Technische Angaben

Art Baujahr / Erneuerung Elektrische Leistung Thermische Leistung
Wasserkraft 1953 8800 kW  

Wie funktioniert ein Wasserkraftwerk?

Das Prinzip der Stromgewinnung aus Wasserkraft ist einfach: Wasser stürzt auf eine Turbine und treibt sie an, die Turbine hält den Strom erzeugenden Generator in Bewegung.

Die Turbinenleistung nimmt mit Fallhöhe und Wassermenge zu. Um die Stromerzeugung für kurze Zeit zu erhöhen, arbeiten manche Wasserkraftwerke im so genannten Schwellbetrieb. Dabei wird die Menge des durch die Turbinen strömenden Wassers erhöht und damit die Turbinenleistung.

Querschnitt: SWU Wasserkraftwerk Böfinger Halde
SWU Wasserkraftwerk Böfinger Halde Querschnitt

Gut zu wissen:

  • Wasserkraftwerke decken rund neun Prozent des Strombedarfs der SWU-Kunden ab. Die SWU Energie liegt damit klar über dem Bundesschnitt.
  • 2010 hatte Wasserkraft in Deutschland einen Anteil von rund 3,3 % an der öffentlichen Stromversorgung.

(Quelle: Bundesumweltministerium)

Führungen

Wir bieten auch Gruppenführungen in unseren Wasserkraftwerken an.

Bei Interesse wenden Sie sich einfach an Herrn Schönauer.

 

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Telefon
0731 166-2777
Default

* Pflichtfeld

 
Zurück