Zum Inhalt der Seite springen

#WirFürEuch

Aktuelle Informationen der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm

Wir informieren auf dieser Seite über Maßnahmen der SWU und Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm Netze zum Schutz vor dem Coronavirus

Wir sind da. Für Euch. Für die Region.

Für uns als Infrastrukturbetrieb ist es besonders wichtig, die Region zuverlässig mit Strom, Gas, Wasser, Wärme, Telekommunikation und öffentlichen Nahverkehr zu versorgen. Daher treffen wir vorsorglich Maßnahmen, um unsere Mitarbeiter/innen gesund zu halten. Doch damit nicht genug: Wir möchten gerade jetzt lokale Hilfsprojekte und soziale Einrichtungen unterstützen. Dafür sorgen wir mit vielen kleinen Aktionen unter dem Motto #WirFürEuch.                  

Auch wenn wir aktuell noch Abstand zu Ihnen halten müssen, sind wir trotzdem uneingeschränkt telefonisch erreichbar. Sie können uns alternativ per E-Mail kontaktieren. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen. Verlass dich drauf. 

Kontakt

#WirFürEuch

Gemeinsam sind wir stark. 

Die Zeit mit Corona ist schwer. Jetzt ist eine sichere Versorgung wichtiger denn je. Darüber hinaus ist es uns ein besonderes Anliegen zu helfen. Wir unterstützen die Bürgerinnen, Bürger und die ganze Region Ulm/Neu-Ulm mit kleinen Aktionen unter dem Motto #WirFürEuch. Bewegte Einblicke bekommen Sie auf unserem YouTube-Kanal. Aber auch unsere anderen sozialen Kanäle lohnen einen Besuch:

YouTube-Kanal #WirFürEuch

ServiceCenter Neue Mitte bleibt bis auf Weiteres geschlossen

Ausgenommen davon ist lediglich das SWU traffiti.

Bitte denken Sie daran, dass Sie im gesamten ServiceCenter verpflichtet sind, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Öffnungszeiten SWU traffiti:

  • Montag bis Freitag 11 bis 15 Uhr
  • Samstag 10 bis 12 Uhr

Bitte nutzen Sie nach Möglichkeit die Fahrscheinautomaten an den Haltestellen und in den Straßenbahnen. 

Jahreskarten erhalten Sie weiterhin bequem von zu Hause aus über unser Onlineportal.

Mein Fahrschein 

Mund- und Nasen- Bedeckung im ÖPNV und SWU traffiti ist Pflicht.

In Bussen, Straßenbahnen, an den Haltestellen und im SWU traffiti gilt FFP2-Maskenpflicht.

Sie sind verpflichtet in Bussen, Straßenbahnen, an den Haltestellen und im SWU traffiti (Neue Straße 79) eine FFP2-Maske zu tragen. Bitte halten Sie sich zum Schutz aller Fahrgäste und Kunden an diese Vorgaben.

Fragen und Antworten

Sie haben Fragen zur aktuellen Situation? Wir haben die Antworten. 

Informieren Sie sich jetzt in unserem ausführlichen FAQ-Bereich

FAQs

 

Fahrscheine möglichst am Automaten oder per Handyticket kaufen

Fahrscheine können Sie in den Bussen beim Fahrer oder bei der Fahrerin kaufen. Unsere Empfehlung jedoch ist: Kaufen Sie Ihr Ticket am Automaten oder per Handyticket. Damit erhöhen Sie Ihren Ansteckungsschutz. Es stehen Ihnen folgende Kaufoptionen zur Verfügung:

  • die Ticketautomaten an den Haltestellen
  • die App Handyticket Deutschland
  • oder die bekannten Verkaufsstellen in der Region
  • mobile Fahrscheinautomaten in den Straßenbahnen (nur bei Ausfall der Automaten an den Haltestellen)

SWU-Verkaufsstellen

Handyticket Deutschland

Ab 11. Januar: SWU-Linien fahren wieder nach dem Ferienfahrplan

Nur die Verstärkerfahrten für die Uni und im Schülerverkehr fallen weiterhin weg.

Mehr

Download Pressebild
Stadtwerke-Gebäude: Kein Zutritt für Personen mit Erkältungssymptomen SWU-Busse: Kein Einstieg an der Fahrertür

Gebäude der SWU für die Öffentlichkeit geschlossen

Um unsere Mitarbeiter/innen vor Ansteckung zu schützen, sind sämtliche Gebäude und Kraftwerke der SWU für die Öffentlichkeit geschlossen.

Zutritt haben Sie nur

  • als Stadtwerke-Mitarbeiter
  • als Mitarbeiter/-in eines Mieters des jeweiligen Hauses
  • wenn Sie einen vereinbarten Termin haben

Keinen Zutritt haben Sie, wenn Sie

  • nicht zu den oben genannten Gruppen gehören
  • mindestens 15 Minuten Gesichtskontakt (Abstand kleiner 2 Meter) zu einer Corona-Infizierten Person hatten. Und Sie zusätzlich mindestens eines dieser Symptome: wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall aufweisen.
  • in einem Corona-Risikogebiet (siehe www.rki.de) waren. Und Sie zusätzlich mindestens eines dieser Symptome: wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall aufweisen.

Diese Maßnahme hilft uns dabei, das Ansteckungsrisiko für unser Team zu minimieren und den Betrieb weiterhin aufrechtzuerhalten.

Vielen Dank für Ihre Kooperation und Ihr Verständnis!

Nutzen Sie gerne unseren Service per Telefon, E-Mail oder über unsere Webseite.

Online-Service

Telefonischer Service

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Telefon
0731 166-0
Default

* Pflichtfelder | Datenschutzerklärung

 
Zurück

Sie haben Lob oder Kritik?

Telefon
0731 166-2880
Default

* Pflichtfelder | Datenschutzerklärung

 
Zurück