Unter strenger Kontrolle: Trinkwasserqualität

Unser Trinkwasser:

  • Kommt aus den Tiefen des Talboden von Iller und Donau
  • Wird im eignen Wasserlabor ständig überwacht.
  • Besteht die Kontrollen unabhängiger Labore.
  • Kann direkt aus der Leitung getrunken werden.

Trinkwasser ist das wichtigste Lebensmittel, denn es enthält wichtige Spurenelemente und Mineralstoffe. Überzeugen Sie sich selbst: Analysedaten

Härtegrad des SWU Trinkwasser:

Einheit Ulm1) Ulm Zone Michelsberg2) Neu-Ulm3) Einsingen4) Lehr5)
Gesamthärte ºdH 12,5 12,9 14,8 12,5 18,4
Härtebereich (n. WRMG) mittel mittel hart mittel hart

1) Stadtgebiet Ulm einschl. Eselsberg, Böfingen, Roter Berg, Unterweiler, Donaustetten, Gögglingen, Ermingen, Eggingen, Harthausen, Grimmelfingen, Ulm Universität, Industriegebiet Franzenhauserweg, Neu-Ulm-Ludwigsfeld: Versorgung durch Brunnen "Rote Wand".
Ulm Universität und Industriegebiet Franzenhauserweg werden teilweise mit Mischwasser von Brunnen "Rote Wand" und Landeswasserversorgung versorgt.

2) Ulm Zone Michelsberg und Zone Safranberg: Mischwasser der Landeswasserversorgung mit geringen Anteilen von Brunnen "Rote Wand".

3) Stadtgebiet einschließlich Offenhausen, Pfuhl, Burlafingen, Steinheim, Holzheim, Finningen, Reutti, Gerlenhofen, Hausen, Jedelhausen, Holzschwang, Wiley (ohne Ludwigsfeld: siehe Versorgungszone Ulm): Versorgung durch Brunnen „Illeraue“.

4) Versorgung durch Brunnen "Rote Wand".

5) Lehr, Lehrer Feld, Mähringen, Jungingen: Versorgung durch Wasserzweckverband „Ulmer Alb“.

Banner mit folgenden Auszeichnungen: SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH Top Lokalversorger 2016 für Strom, Gas und Wasser, TÜV SÜD Siegel für Servicequalität und Focus Money Auszeichnung "Top Stromanbieter Ulm"

Hilfe bei Störungen

Kontakt

Telefon0731 166-91
Telefax0731 166-1309

Fahrplanauskunft