Zum Inhalt der Seite springen
Produkte & Leistungen
SWU Busse Citaro C2

Vordere Bustüren bleiben geschlossen

Zustieg in Bussen nur noch über die hinteren Türen möglich

Ab Samstag, den 14. März 2020, wird bis auf Weiteres der Ein- und Ausstieg an der ersten Tür bei allen Bussen der SWU ausgesetzt. Damit entfällt auch der Fahrscheinkauf beim Fahrpersonal. Damit soll die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung beim Fahrscheinverkauf und einem damit verbundenen Geldwechsel sowohl für die Fahrerinnen und Fahrer als auch für alle Fahrgäste minimiert werden. Die Straßenbahnlinien 1 und 2 sind davon nicht betroffen, da diese über abgeschlossene Fahrerkabinen verfügen. Alle Türen bleiben dort frei zugänglich.

Da hierdurch die Fahrscheinpflicht selbstverständlich nicht aufgehoben ist, bittet die SWU ihre Bus-Fahrgäste, bereits vor Fahrtantritt für einen gültigen Fahrschein zu sorgen. Dafür können die Vorverkaufsstellen, die Fahrscheinautomaten an den Haltestellen und in den Straßenbahnen sowie das Handyticket genutzt werden. Sollte im Einzelfall ein Fahrkartenerwerb vor Fahrtantritt nicht möglich sein, werden auch nachträglich gelöste Fahrscheine anerkannt. Diese Maßnahme ist mit der Stadt und dem Verkehrsverbund DING abgestimmt und dient dazu, das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus für Fahrgäste und Fahrpersonal so gering wie möglich zu halten. Die SWU bittet alle Fahrgäste um Verständnis.

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Telefon
0731 166-1090
Default

* Pflichtfelder | Datenschutzerklärung

 
Zurück

Sie haben Lob oder Kritik?

Telefon
0731 166-2880
Default

* Pflichtfelder | Datenschutzerklärung

 
Zurück