Zum Inhalt der Seite springen
Produkte & Leistungen
Download Pressebild: Fahrplanwechsel: Verbesserungen auf den SWU-Linien in den Ulmer Süden

Ab 13. Dezember mit Linie 12 umsteigefrei in die City

Fahrplanwechsel: Verbesserungen auf den SWU-Linien in den Ulmer Süden

Ab 13. Dezember mit Linie 12 umsteigefrei in die City

Mehr und klar getaktete Fahrten, umsteigefrei und auf verkürzten Routen in die Ulmer City, bessere Verknüpfung mit dem innerstädtischen ÖPNV-Netz: Diese Verbesserungen für Fahrgäste aus den südlichen Stadtteilen Gögglingen, Donaustetten und Unterweiler bringt ab Sonntag, 13. Dezember der Fahrplanwechsel auf den Linien der SWU Verkehr.

Von den Verbesserungen profitieren Fahrgäste der Linien 12 (ZOB Ost – Unterweiler bzw. Dellmensingen) und 16 (Wiblingen Süd – Unterweiler). Beide Linien erhalten teilweise neue Linienführungen. Die Änderungen im Überblick:

  • Mehr Fahrten auf der Linie 12 mit klarer Taktung:
    Von Montag bis Sonntag werden Fahrten zwischen circa 5.30 Uhr und 0.30 Uhr angeboten. Montags bis samstags fährt die Linie 12 von morgens bis circa 21 Uhr alle 30 Minuten ab und an ZOB Ost, an Sonn- und Feiertagen alle 60 Minuten.
  • Linie 12 fährt tagsüber abwechselnd vom ZOB Ost über Gögglingen/Donaustetten nach Dellmensingen oder nach Unterweiler. Am frühen Morgen und nach ca. 19.30 Uhr sowie sonntags fährt die Zwölf nur nach Unterweiler.
  • Gut zu wissen: Bei Fahrten in die Innenstadt und zurück ist zu keiner Zeit mehr ein Umstieg in Wiblingen nötig.
  • Linie 12 bedient künftig die Haltestelle Ehinger Tor. An diesem Knotenpunkt können Fahrgäste auf viele SWU-Linien umsteigen und erhalten so Verbindungen in weitere Stadtteile und nach Neu-Ulm.
  • Auf Fahrten nach Unterweiler bedienen die Linien 12 und 16 die Haltestelle Wasserturm in Donaustetten. Auf Fahrten nach Dellmensingen hält der Bus an den Haltestellen Wollgrasweg und Am Hohen Rain. Beide Linien bedienen die Haltestelle Riedlenstraße auf allen Fahrten.
  • Kürzere Fahrzeiten in die Innenstadt:
    Linie 12 erspart sich den Weg über das Donautal oder das Schulzentrum Wiblingen. Das verkürzt die Fahrzeit. Schüler, die aus Wiblingen kommen oder dorthin fahren, können die Linie 16 und die Verstärkerfahrten der Linie E nutzen.

Ansonsten bringt der Fahrplanwechsel nur kleinere Änderungen, unter anderem bei den Abfahrtszeiten einzelner Linien. Ausführliche Informationen zu jeder Linie bieten die Pocketfahrpläne. Sie können unter www.swu.de/privatkunden/produkte-leistungen/mobilitaet/ heruntergeladen werden und liegen bei SWU traffiti in der Neuen Straße zur Abholung bereit.

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Telefon
0731 166-1090
Default

* Pflichtfelder | Datenschutzerklärung

 
Zurück

Sie haben Lob oder Kritik?

Telefon
0731 166-2880
Default

* Pflichtfelder | Datenschutzerklärung

 
Zurück