Zum Inhalt der Seite springen

Wasserkraft Öpfingen

Wasserkraftwerk und Restwasserkraftwerk Öpfingen

Das Wasserkraftwerk Öpfingen liefert seit fast einhundert Jahren regenerativen Strom für Ulm und die Region. Durch den Bau eines Restwasserkraftwerkes flussabwärts wird die regenerative Stromerzeugung jetzt noch weiter umweltfreundlich erhöht. Das Restwasserkraftwerk mit einer Leistung von 130 kW soll 2022 in Betrieb gehen.

Das Wasserkraftwerk Öpfingen

Das Wasserkraftwerk Öpfingen nutzt über einen Kanal das Wasser der Donau zur Stromproduktion. Das Kraftwerk wurde 1923 gebaut und 1982 grundlegend erneuert. Es hat eine elektrische Leistung von 2.700 kW. Seit fast einhundert Jahren werden hier nahe der Gemeinden Öpfingen und Oberdischingen jährlich mehr als 12 Millionen Kilowattstunden erneuerbarer Strom erzeugt. Damit können rechnerisch ca. 3.000 Durchschnittshaushalte mit Strom versorgt und 11.300 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden.

Bau des Restwasserkraftwerks Öpfingen

Derzeit baut die SWU zwischen dem Oberwasserkanal des Kraftwerks Öpfingen und dem Donauflussbett ein Restwasserkraftwerk. Die aus ökologischen Gründen abzugebende Wassermenge kann somit auch energetisch genutzt werden. So können pro Jahr zusätzlich 1 Million Kilowattstunden erneuerbarer Strom erzeugt werden. Im Zuge des Baus wird außerdem die vorhandene Fischaufstiegsanlage erneuert und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht.

Einen Beitrag zum RWKW Öpfingen finden Sie in unserem SWU Journal.

Zum Artikel

Okt 2021: Spatenstich zum Bau des RWKW Öpfingen
Beginn der Bauphase
Fertigstellung Bauabschnitt 1
Bau Maschinenhaus
Bild Juni 2022: Lieferung der Turbinen-Generatoreinheit
Juni 2022: Lieferung der Turbinen-Generatoreinheit

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Telefon
0731 166-1634
Default

* Pflichtfelder | Datenschutzerklärung

 
Zurück

Sie haben Lob oder Kritik?

Telefon
0731 166-2880
Default

* Pflichtfelder | Datenschutzerklärung

 
Zurück