Zum Inhalt der Seite springen
Produkte & Leistungen
SWU News: IT-Service ganz nah am Kunden

SWU TeleNet GmbH baut neues Rechenzentrum in der Region

IT-Service ganz nah am Kunden

SWU TeleNet GmbH baut neues Rechenzentrum in der Region.

Eine zuverlässige IT-Infrastruktur ist für den Wirtschaftsstandort heute genauso wertvoll wie eine stabile Energieversorgung. Bei der SWU sind beide Services in einer Hand gebündelt – und wie bei Strom und Gas orientiert sich das Versorgungsunternehmen auch in der Datenwirtschaft maßgeblich am Bedarf der Kunden. Darum baut die SWU TeleNet 2020 ein neues Rechenzentrum in der Region (von einer genaueren Ortsangabe möchten wir aus Sicherheitsgründen absehen). Die Vorarbeiten sind schon in vollem Lauf, die Inbetriebnahme wird voraussichtlich im Laufe des Jahres 2021 erfolgen.

„Wir wollen mit dieser Investition dazu beitragen, den Anforderungen unserer Kunden zur Steigerung der Produktivität, zur Konsolidierung der IT und zur Erhöhung der Sicherheit noch besser gerecht zu werden,“ so Michael Beuschlein, Geschäftsführer bei der SWU TeleNet. Denn auch wenn der Datenverkehr international keine Grenzen kennt, spielt hier die regionale Nähe zum Dienstleister und zur installierten Technik eine bedeutende Rolle.

Die Tatsache, dass der Server in Baden-Württemberg steht und damit innerhalb des deutschen Rechtsrahmens betrieben wird, entspricht unmittelbar dem Bedarf hier ansässiger Firmen. „Unter Compliance-Gesichtspunkten ist das für immer mehr Kundenunternehmen die entscheidende Frage,“ weiß Beuschlein. „Denn neben der Betriebssicherheit ist es die Rechtssicherheit, mit denen diese Firmen ihre IT-Welt vor Risiken schützen wollen.“

Dazu kommt: Die SWU TeleNet verfügt über langjährige Erfahrung im Betrieb eines Data-Centers und der entsprechenden Infrastrukturen. „Wer unsere Dienstleistungen in Anspruch nimmt, greift auf vielfach bewährte Prozesse und eine eingespielte Systempflege zu – ein zusätzlicher Aspekt in puncto Betriebssicherheit und Leistungsstärke“, erklärt Katrin Breitinger, Gruppenleiterin Telekommunikations-Vertrieb bei der SWU TeleNet. Sie verweist auf die flexiblen Angebote, des neuen Rechenzentrums: Da gibt es zum Beispiel einen „Colocation Service“, eine zuverlässige Infrastruktur, die sich mehrere Kunden teilen. Mehrere Firmen lagern ihre IT dorthin aus und profitieren von den Vorzügen der gemeinsamen Nutzung. Weitere Dienstleistungen sind regionale Backup-Services oder bedarfsgerecht anpassbare Cloud Services. „Wir sind darauf eingestellt, die unterschiedlichen IT-Bedarfe von Unternehmen passgenau abzubilden“, betont die Vertriebsleiterin der SWUTeleNet. Schon jetzt sei Skalierbarkeit für mögliche Erweiterungen eingeplant, um künftige Veränderungen abbilden zu können.

Mit einem 24/7-Support, einer Zertifizierung durch den TÜV Nord [TSI Standard, EN 50600] und einer Zertifizierung nach ISO:27001 sorgt SWU TeleNet für eine durchgängig hohe Qualität der Rechenzentrums-Services. Zur Hochverfügbarkeit tragen planvoll angelegte Redundanz in Kühlung, Stromversorgung, Bandschutz und Glasfaseranbindung bei. Das Rechenzentrum ist auf die Verfügbarkeitsklasse TSI Level 3 angelegt, also „ohne Single Points of Failure in der Versorgung“, wie Projektleiter Lukasz Sczesny betont.

Leiterin Vertrieb: Katrin Breitinger
Katrin Breitinger Leiterin Vertrieb
: 0731 166-3110 : 0731 166-3109 Anfrage senden

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Telefon
0731 166-2688
Default

* Pflichtfelder | Datenschutzerklärung

 
Zurück

Sie haben Lob oder Kritik?

Telefon
0731 166-2880
Default

* Pflichtfelder | Datenschutzerklärung

 
Zurück