BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//Microsoft Corporation//Outlook 16.0 MIMEDIR//EN VERSION:2.0 METHOD:PUBLISH X-MS-OLK-FORCEINSPECTOROPEN:TRUE BEGIN:VEVENT CATEGORIES:Antragstellung CLASS:PUBLIC CREATED:20191028T092202Z DESCRIPTION:Rechtliche Grundlage: § 53 EnergieStG\; § 53 a EnergieStG\; § 100 EnergieStG\n\nVoraussetzungen/Pflichten:\n\n§ 53 EnergieStG\nEine Steuerentlastung wird auf Antrag gewährt für Energieerzeugnisse\, die\n1 . nachweislich nach § 2 Absatz 1 Nummer 9 und 10\, Absatz 3 Satz 1 oder A bsatz 4a versteuert worden sind und\n2. zur Stromerzeugung in ortsfesten A nlagen verwendet worden sind\,\n\nsoweit der erzeugte Strom nicht nach § 9 Absatz 1 Nummer 1\, 3\, 4\, 5 oder 6 des Stromsteuergesetzes von der Str omsteuer befreit ist. Wenn die in der Anlage erzeugte mechanische Energie neben der Stromerzeugung auch anderen Zwecken dient\, wird nur für den au f die Stromerzeugung entfallenden Anteil an Energieerzeugnissen eine Steue rentlastung gewährt.\n\n§ 53 a EnergieStG\n\nEine teilweise Steuerentlas tung wird auf Antrag gewährt für Energieerzeugnisse\, die nachweislich n ach § 2 Absatz 1 Nummer 9 und 10\, Absatz 3 Satz 1 oder Absatz 4a versteu ert worden sind und die zur gekoppelten Erzeugung von Kraft und Wärme in ortsfesten Anlagen mit einem Monats- oder Jahresnutzungsgrad von mindesten s 70 Prozent verheizt worden sind.\n\n\nMit der Nutzung dieses Kalender-Ei ntrags akzeptieren Sie den Haftungsausschluss der SWU Energie GmbH unter w ww.swu.de/meldefristen.\n\nKontakt:\nSWU E nergie GmbH\nGeschäftskundenvertrieb\nTelefon 0731 166-2688\ngeschaeftsku nden@swu.de\n\n DTEND;VALUE=DATE:20210101 DTSTAMP:20191028T092202Z DTSTART;VALUE=DATE:20201231 LAST-MODIFIED:20191028T092202Z PRIORITY:5 SEQUENCE:0 SUMMARY;LANGUAGE=de:Energiesteuerentlastung bei Stromeigenerzeugung TRANSP:TRANSPARENT UID:040000008200E00074C5B7101A82E00800000000F0BCFE89798DD501000000000000000 010000000A5BDCA40FE99D1448624131719999120 X-ALT-DESC;FMTTYPE=text/html:< !--[if gte mso 9]>\n\n98\nClean\n\n\n21\n\n\n\nfalse\nfalse\nfalse\n\nDE\nX-NONE\nX-NONE\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n

Rechtliche Grundlage: § 53 EnergieStG \; § 53 a EnergieStG\; § 100 EnergieStG

 \;

Voraussetzungen/Pflichten:

 \;

§ 53 EnergieStG

< span style='font-size:10.0pt\;mso-bidi-font-size:11.0pt\;font-family:"Aria l"\,sans-serif\;mso-bidi-font-family:"Times New Roman"'>Eine Steuerentlast ung wird auf Antrag gewährt für Energieerzeugnisse\, die

1. nachweislich nach § 2 Absatz 1 Nummer 9 und 10\, Absatz 3 Sat z 1 oder Absatz 4a versteuert worden sind und

2. zu r Stromerzeugung in ortsfesten Anlagen verwendet worden sind\,< /span>

 \;

soweit der erzeugte Strom nicht nach § 9 Absatz 1 Nummer 1\, 3\, 4\, 5 oder 6 des Stromsteuergesetzes vo n der Stromsteuer befreit ist. Wenn die in der Anlage erzeugte mechanische Energie neben der Stromerzeugung auch anderen Zwecken dient\, wird nur f ür den auf die Stromerzeugung entfallenden Anteil an Energieerzeugnissen eine Steuerentlastung gewährt.

 \;< /span>

§ 53 a EnergieStG

 \;

Eine teilweise Steuerentlastun g wird auf Antrag gewährt für Energieerzeugnisse\, die nachweislich nach § 2 Absatz 1 Nummer 9 und 10\, Absatz 3 Satz 1 oder Absatz 4a versteuert worden sind und die zur gekoppelten Erzeugung von Kraft und Wärme in ort sfesten Anlagen mit einem Monats- oder Jahresnutzungsgrad von mindestens 7 0 Prozent verheizt worden sind.

 \;< /span>

 \;

Mit der Nutzung dieses Kalender -Eintrags akzeptieren Sie den Haftungsausschluss der SWU Energie GmbH unte r www.swu.de/meldefristen.

 \;

Kontakt:

SWU Energie GmbH

Geschäftskundenvertrieb

Telefon 0731 166-2688
geschaeftskunde n@swu.de

 \;

X-MICROSOFT-CDO-BUSYSTATUS:FREE X-MICROSOFT-CDO-IMPORTANCE:1 X-MICROSOFT-DISALLOW-COUNTER:FALSE X-MS-OLK-CONFTYPE:0 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT10080M ACTION:DISPLAY DESCRIPTION:Reminder END:VALARM END:VEVENT END:VCALENDAR